Aschaffenburg

Am Landratsamt in Aschaffenburg angekommen. Batterieleistung noch bei 20%. Das ist ganz OK nach den Bergen des Spessart. Das hier ist eine normale Typ 2 Ladesäule. Das heißt der Leaf läd hier nur mit 6,6 kW. Gehen jetzt in die Stadt, werden aber nur so viel laden, dass wir es bis zur Schnellladesäule nach Offenbach schaffen ( 100% wäre 24 kWh – ihr könnt es Euch ausrechnen…)
Mist, es regnet bei 7 Grad.

image

Werbeanzeigen

Erster Halt Haidt

So. Sind mit 20minütiger Verspätung los gefahren. Für uns generell nicht schlecht. Es ist kalt. Nur 6 Grad am Pfingstmontag. Oh Mann. Hatte ja befürchtet die Klimaanlage zieht mir auf der Reise zu viel Strom, jetzt brauch ich aber die Heizung. Naja 16 Grad wäre besser. Das wäre ideales E-Auto Wetter.
Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 100 km und ein bisschen Windschattenfahren hinter einem Reisebus sind wir am Rasthof Haidt bei Kitzingen angekommen. Hier steht eine Schnellladesäule. Der Akku zeigt nur noch 30%? Wird ne Weile dauern wieder auf 80% – 90% zu kommen. Dann gehts durch den Spessart bis nach Aschaffenburg.

image

letzter CheckUp

Letzter CheckUp am Vorabend:

Alle benötigten LadeApps installiert und Ladeschlüsselanhänger bzw. Ladekarten getestet

Check

Versuche die aktuellen Logmeldung auf Goinelectric an allen Ladesäulen die ich in den nächsten Tagen ansteuern möchte noch mal durchzuchecken.

Check

Die A3 wird gerade mit Schnellladern zugepflastert, allerdings sind viele noch nicht in Betrieb genommen. Die ALDI-Süd Schnellader fallen morgen aus, da Feiertag. Es wird also eng. Sieht nach einem größeren Stadtrundgang in Aschaffenburg aus – naja, da wollte ich eh schon immer mal hin.

Check

Drucke mir sicherheitshalber alle wichtigen Ladepunkte noch mal aus. Am Ende streikt das Handy, oder die sind nicht im Navi (sicher ist sicher)

Check

Noch mal an der 230 V Steckdose – schön langsam – geladen, das tut dem Akku gut!

Check

Ladezustand der Batterie geprüft. OK – 100%

Check

Das sollte es erstmal gewesen sein. Werde spätesten morgen merken, ob  noch was fehlt.

Gute Nacht Euch allen!

PS: ….ah gerade gesehen, dass die Säule am Rasthof Aurach schon in Betrieb ist. Werd ich doch morgen gleich mal ausprobieren!

 

 

 

Holland wir kommen

Am Montag geht es endlich los – Holland wir kommen – allerdings in kleinen Etappen mit vielen Ladepausen und einer Übernachtung auf halben Wege.

Das Reisen mit dem Elektroauto steht ganz unter dem Moto: Der Weg ist das Ziel!

Warum auch immer mit Tempo 200 an den ganzen schönen deutschen Sehenswürdigkeiten und blühenden Landschaften vorbeirauschen.

Nein – hier ist der Betrachter gezwungen, dass Ganze Bild anzuschauen. Ja vielleicht auch die dreckigen Hinterhöfe diverser Stadtwerke, wo ja häufig Ladepunkte zu finden sind. Aber auch die ein oder andere Prestigeladesäule vor einem historischen Rathaus oder Schloss.

Wir lassen uns überraschen!

 

erste Testfahrt nach Würzburg

Habe dieser Tage eine erste Testfahrt nach Würzburg unternommen. Dabei gleich mal die neue Schnell-Ladesäule von Tank und Rast (im Moment noch kostenlos) getestet. So macht das reisen Spaß!

Dabei endlich mal das Weltkulturerbe Kaiserresidenz angeschaut:

wbg_residenz

 

…aber was macht ihr, wenn ihr in den Urlaub fahren wollt?

Seit wir als Familie ein Elektroauto fahren, fragen uns die Leute immer wieder die gleiche Frage:

Ja klar – im Stadtverkehr kein Problem, aber was macht ihr, wenn ihr in den Urlaub fahren wollt?

Ich möchte allen Lesern dieses Blogs beweisen, dass das Reisen im Elektroauto sicher anders aussieht als in einem Wagen mit Verbrennungsmotor, aber auf der anderen Seite auch nicht unmöglich ist….wenn man die Reise vorher ordentlich plant!

Also lasst Euch überraschen!

S.